Schirmherr

Grußwort für die Solinger Freiwilligen Agentur

Jörg Schönenborn, WDR-Fernsehdirektor

Jörg Schönenborn, WDR-Fernsehdirektor

Liebe Solinger, liebe Ehrenamtler, liebe Mitglieder der Solinger Freiwilligen Agentur,

als Journalist gehörte es jahrelang zu meinen Aufgaben, dem Publikum vor den Bildschirmen schlechte Nachrichten zu übermitteln. Umso mehr habe ich mich gefreut, als die „Solinger Freiwilligen Agentur“ mich gefragt hat, ob ich bereit bin, ihre Schirmherrschaft und damit die Schirmherrschaft für gute Nachrichten zu übernehmen. Die Arbeit der Freiwilligen Agentur ist eine sehr gute Nachricht – für meine Heimatstadt Solingen, ihre Bürgerinnen und Bürger, alle diejenigen, die von ehrenamtlicher Arbeit profitieren, aber auch für die Ehrenamtler selbst.

Seit zehn Jahren macht sich die Solinger Freiwilligen Agentur um ehrenamtliche Arbeit in Solingen verdient. Egal ob Lesestunden für die Grundschulkinder, Unterstützung bei der Betreuung von Demenzkranken oder die ehrenamtliche Betreuung von Stadtteil-Bibliotheken – die freiwilligen Helfer leisten überall wertvolle Arbeit für unsere Gesellschaft, die angesichts knapper Kassen immer wichtiger wird, und stärken das Gemeinschaftsgefühl einer Stadt.

Ich wünsche der „Solinger Freiwilligen Agentur“ deshalb viele neue Mitglieder und eine glückliche Hand bei ihren Projekten. Bürgerschaftliches Engagement führt zu mehr Lebensqualität in einer Stadt – als gebürtiger Solinger unterstütze ich das von Herzen.

Ihr Jörg Schönenborn

 

 

Grußwort des Schirmherrn, Jörg Schönenborn, anlässlich der Feier zum 10-jährigen Bestehen der Solinger Freiwilligen Agentur e. V. am 18. März 2015 im Kunstmuseum Solingen