Daten­schutz

Daten­schutz­er­klä­rung des Solin­ger Frei­wil­li­gen Agen­tur e. V.

§ 1 Infor­ma­ti­on über die Erhe­bung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten

1. Im Fol­gen­den infor­mie­ren wir über die Erhe­bung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten bei Nut­zung unse­rer Web­site. Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten sind alle Daten, die auf Sie per­sön­lich bezieh­bar sind, z. B. Name, Adres­se, E‑Mail-Adres­sen, Nut­zer­ver­hal­ten. Ver­ant­wort­li­cher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung (DS-GVO) ist der Solin­ger Frei­wil­li­gen Agen­tur e. V. (sie­he unser Impres­sum). Bei Fra­gen zu Daten­schutz errei­chen Sie uns unter oder unse­rer Post­adres­se mit dem Zusatz „Daten­schutz“.
2. Bei Ihrer Kon­takt­auf­nah­me mit uns per E‑Mail oder über ein Kon­takt­for­mu­lar wer­den die von Ihnen mit­ge­teil­ten Daten (Ihre E‑Mail-Adres­se, ggf. Ihr Name und Ihre Tele­fon­num­mer) von uns gespei­chert, um Ihre Fra­gen zu beant­wor­ten. Die in die­sem Zusam­men­hang anfal­len­den Daten löschen wir, nach­dem die Spei­che­rung nicht mehr erfor­der­lich ist, oder schrän­ken die Ver­ar­bei­tung ein, falls gesetz­li­che Auf­be­wah­rungs­pflich­ten bestehen.
3. Falls wir für ein­zel­ne Funk­tio­nen unse­res Ange­bots auf beauf­trag­te Dienst­leis­ter zurück­grei­fen oder Ihre Daten für werb­li­che Zwe­cke nut­zen möch­ten, wer­den wir Sie unten­ste­hend im Detail über die jewei­li­gen Vor­gän­ge infor­mie­ren. Dabei nen­nen wir auch die fest­ge­leg­ten Kri­te­ri­en der Speicherdauer.

§ 2 Ihre Rechte

1. Sie haben gegen­über uns fol­gen­de Rech­te hin­sicht­lich der Sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten:
– Recht auf Aus­kunft,
– Recht auf Berich­ti­gung oder Löschung,
– Recht auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung,
– Recht auf Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung,
– Recht auf Daten­über­trag­bar­keit.
2. Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Daten­schutz-Auf­sichts­be­hör­de über die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten durch uns zu beschweren.

§ 3 Erhe­bung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten bei Besuch unse­rer Website

1. Bei der bloß infor­ma­to­ri­schen Nut­zung der Web­site, also wenn Sie sich nicht regis­trie­ren oder uns ander­wei­tig Infor­ma­tio­nen über­mit­teln, erhe­ben wir nur die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Ihr Brow­ser an unse­ren Ser­ver über­mit­telt. Wenn Sie unse­re Web­site betrach­ten möch­ten, erhe­ben wir die fol­gen­den Daten, die für uns tech­nisch erfor­der­lich sind, um Ihnen unse­re Web­site anzu­zei­gen und die Sta­bi­li­tät und Sicher­heit zu gewähr­leis­ten (Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):
– IP-Adres­se
– Datum und Uhr­zeit der Anfra­ge
– Zeit­zo­nen­dif­fe­renz zur Green­wich Mean Time (GMT)
– Inhalt der Anfor­de­rung (kon­kre­te Sei­te)
– Zugriffs­sta­tus/HTTP-Sta­tus­code
– jeweils über­tra­ge­ne Daten­men­ge
– Web­site, von der die Anfor­de­rung kommt
– Brow­ser
– Betriebs­sys­tem und des­sen Ober­flä­che
– Spra­che und Ver­si­on der Brow­ser­soft­ware.
2. Zusätz­lich zu den zuvor genann­ten Daten wer­den bei Ihrer Nut­zung unse­rer Web­site Coo­kies auf Ihrem Rech­ner gespei­chert. Bei Coo­kies han­delt es sich um klei­ne Text­da­tei­en, die auf Ihrer Fest­plat­te dem von Ihnen ver­wen­de­ten Brow­ser zuge­ord­net gespei­chert wer­den und durch wel­che der Stel­le, die den Coo­kie setzt (hier durch uns), bestimm­te Infor­ma­tio­nen zuflie­ßen. Coo­kies kön­nen kei­ne Pro­gram­me aus­füh­ren oder Viren auf Ihren Com­pu­ter über­tra­gen. Sie die­nen dazu, das Inter­net­an­ge­bot ins­ge­samt nut­zer­freund­li­cher und effek­ti­ver zu machen.
3. Ein­satz von Coo­kies:
a) Die­se Web­site nutzt fol­gen­de Arten von Coo­kies, deren Umfang und Funk­ti­ons­wei­se im Fol­gen­den erläu­tert wer­den:
– Tran­si­en­te Coo­kies (dazu b)
– Per­sis­ten­te Coo­kies (dazu c).
b) Tran­si­en­te Coo­kies wer­den auto­ma­ti­siert gelöscht, wenn Sie den Brow­ser schlie­ßen. Dazu zäh­len ins­be­son­de­re die Ses­si­on-Coo­kies. Die­se spei­chern eine soge­nann­te Ses­si­on-ID, mit wel­cher sich ver­schie­de­ne Anfra­gen Ihres Brow­sers der gemein­sa­men Sit­zung zuord­nen las­sen. Dadurch kann Ihr Rech­ner wie­der­erkannt wer­den, wenn Sie auf unse­re Web­site zurück­keh­ren. Die Ses­si­on-Coo­kies wer­den gelöscht, wenn Sie sich aus­log­gen oder den Brow­ser schlie­ßen.
c) Per­sis­ten­te Coo­kies wer­den auto­ma­ti­siert nach einer vor­ge­ge­be­nen Dau­er gelöscht, die sich je nach Coo­kie unter­schei­den kann. Sie kön­nen die Coo­kies in den Sicher­heits­ein­stel­lun­gen Ihres Brow­sers jeder­zeit löschen.
d) Sie kön­nen Ihre Brow­ser-Ein­stel­lung ent­spre­chend Ihren Wün­schen kon­fi­gu­rie­ren und z. B. die Annah­me von Third-Par­ty-Coo­kies oder allen Coo­kies ableh­nen. Wir wei­sen Sie dar­auf hin, dass Sie even­tu­ell nicht alle Funk­tio­nen die­ser Web­site nut­zen können.

§ 4 Wider­spruch oder Wider­ruf gegen die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten

1. Falls Sie eine Ein­wil­li­gung zur Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten erteilt haben, kön­nen Sie die­se jeder­zeit wider­ru­fen. Ein sol­cher Wider­ruf beein­flusst die Zuläs­sig­keit der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, nach­dem Sie ihn gegen­über uns aus­ge­spro­chen haben.
2. Soweit wir die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten auf die Inter­es­sen­ab­wä­gung stüt­zen, kön­nen Sie Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung ein­le­gen. Dies ist der Fall, wenn die Ver­ar­bei­tung ins­be­son­de­re nicht zur Erfül­lung eines Ver­trags mit Ihnen erfor­der­lich ist, was von uns jeweils bei der nach­fol­gen­den Beschrei­bung der Funk­tio­nen dar­ge­stellt wird. Bei Aus­übung eines sol­chen Wider­spruchs bit­ten wir um Dar­le­gung der Grün­de, wes­halb wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nicht wie von uns durch­ge­führt ver­ar­bei­ten soll­ten. Im Fal­le Ihres begrün­de­ten Wider­spruchs prü­fen wir die Sach­la­ge und wer­den ent­we­der die Daten­ver­ar­bei­tung ein­stel­len bzw. anpas­sen oder Ihnen unse­re zwin­gen­den schutz­wür­di­gen Grün­de auf­zei­gen, auf­grund derer wir die Ver­ar­bei­tung fort­füh­ren.
3. Selbst­ver­ständ­lich kön­nen Sie der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen-bezo­ge­nen Daten für Zwe­cke der Wer­bung und Daten­ana­ly­se jeder­zeit wider­spre­chen. Über Ihren Wer­be­wi­der­spruch kön­nen Sie uns unter fol­gen­den Kon­takt­da­ten infor­mie­ren: Impres­sum

§ 5 Tracker

Die­se Web­site ver­wen­det einen sog. Tra­cker, um das Nut­zer­ver­hal­ten zu beob­ach­ten und zu ana­ly­sie­ren. Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten wer­den nur in Form Ihrer IP-Adres­se gesam­melt und zu Sta­tis­tik­zwe­cken genutzt. Die so gewon­ne­nen Daten wer­den nach 14 Tagen gelöscht bzw. mit neu­en Daten überschrieben.

§ 6 Newsletter

Mit den nach­fol­gen­den Hin­wei­sen infor­mie­ren wir Sie über die Inhal­te unse­res News­let­ters, das Anmelde‑, Ver­sand- und das sta­tis­ti­sche Aus­wer­tungs­ver­fah­ren sowie Ihre Wider­spruchs­rech­te. Indem Sie unse­ren News­let­ter abon­nie­ren, erklä­ren Sie sich mit dem Emp­fang und den beschrie­be­nen Ver­fah­ren ein­ver­stan­den.
Inhalt des News­let­ters: Wir ver­sen­den News­let­ter, E‑Mails und wei­te­re elek­tro­ni­sche Benach­rich­ti­gun­gen mit werb­li­chen Infor­ma­tio­nen (nach­fol­gend „News­let­ter“) nur mit der Ein­wil­li­gung der Emp­fän­ger oder einer gesetz­li­chen Erlaub­nis. Sofern im Rah­men einer Anmel­dung zum News­let­ter des­sen Inhal­te kon­kret umschrie­ben wer­den, sind sie für die Ein­wil­li­gung der Nut­zer maß­geb­lich. Im Übri­gen ent­hal­ten unse­re News­let­ter Infor­ma­tio­nen zu unse­ren Leis­tun­gen und uns. Dou­ble-Opt-In und Pro­to­kol­lie­rung: Die Anmel­dung zu unse­rem News­let­ter erfolgt in einem sog. Dou­ble-Opt-In-Ver­fah­ren. D.h. Sie erhal­ten nach der Anmel­dung eine E‑Mail, in der Sie um die Bestä­ti­gung Ihrer Anmel­dung gebe­ten wer­den. Die­se Bestä­ti­gung ist not­wen­dig, damit sich nie­mand mit frem­den E‑Mailadressen anmel­den kann. Die Anmel­dun­gen zum News­let­ter wer­den pro­to­kol­liert, um den Anmel­de­pro­zess ent­spre­chend den recht­li­chen Anfor­de­run­gen nach­wei­sen zu kön­nen. Hier­zu gehört die Spei­che­rung des Anmel­de- und des Bestä­ti­gungs­zeit­punkts, als auch der IP-Adres­se. Eben­so wer­den die Ände­run­gen Ihrer bei dem Ver­sand­dienst­leis­ter gespei­cher­ten Daten protokolliert.

Anmel­de­da­ten: Um sich für den News­let­ter anzu­mel­den, reicht es aus, wenn Sie Ihre E‑Mailadresse ange­ben. Optio­nal bit­ten wir Sie einen Namen, zwecks per­sön­li­cher Anspra­che im News­let­ter anzugeben.

Deutsch­land: Der Ver­sand des News­let­ters und die mit ihm ver­bun­de­ne Erfolgs­mes­sung erfolgt auf Grund­la­ge einer Ein­wil­li­gung der Emp­fän­ger gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO i. V. m. § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG bzw. auf Grund­la­ge der gesetz­li­chen Erlaub­nis gem. § 7 Abs. 3 UWG.

Die Pro­to­kol­lie­rung des Anmel­de­ver­fah­rens erfolgt auf Grund­la­ge unse­rer berech­tig­ten Inter­es­sen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Inter­es­se rich­tet sich auf den Ein­satz eines nut­zer­freund­li­chen sowie siche­ren News­let­ter-Sys­tems, das sowohl unse­ren geschäft­li­chen Inter­es­sen dient, als auch den Erwar­tun­gen der Nut­zer ent­spricht und uns fer­ner den Nach­weis von Ein­wil­li­gun­gen erlaubt.

6.1 News­let­ter – Hersteller

Der Ver­sand der News­let­ter erfolgt mit­tels der Ver­sand-Soft­ware „Mail­Po­et“, eines News­let­ter-Plugins des Her­stel­lers Wysi­ja SARL, incor­po­ra­ted in Fran­ce sin­ce 2011. Die Daten­schutz­be­stim­mun­gen des Ver­sand­soft­ware­her­stel­lers kön­nen Sie hier ein­se­hen: https://www.mailpoet.com/terms-and-conditions/ Der Her­stel­ler wird auf Grund­la­ge unse­rer berech­tig­ten Inter­es­sen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und eines Auf­trags­ver­ar­bei­tungs­ver­tra­ges gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO ein­ge­setzt. Der Her­stel­ler Wysi­ja kann die Daten der Emp­fän­ger in pseud­ony­mer Form, d.h. ohne Zuord­nung zu einem Nut­zer, zur Opti­mie­rung oder Ver­bes­se­rung der eige­nen Ser­vices nut­zen, z.B. zur tech­ni­schen Opti­mie­rung des Ver­san­des und der Dar­stel­lung der News­let­ter oder für sta­tis­ti­sche Zwe­cke. Wysi­ja nutzt die Daten unse­rer News­let­ter-Emp­fän­ger jedoch nicht, um die­se selbst anzu­schrei­ben oder um die Daten an Drit­te weiterzugeben.

6.2 News­let­ter – Erfolgsmessung

Die News­let­ter ent­hal­ten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixel­gro­ße Datei, die beim Öff­nen des News­let­ters von unse­rem Ser­ver bzw., sofern wir einen Plugin-Her­stel­ler Wysi­ja ein­set­zen, von des­sen Ser­ver abge­ru­fen wird. Im Rah­men die­ses Abrufs wer­den zunächst tech­ni­sche Infor­ma­tio­nen, wie Infor­ma­tio­nen zum Brow­ser und Ihrem Sys­tem, als auch Ihre IP-Adres­se und Zeit­punkt des Abrufs erhoben.

Die­se Infor­ma­tio­nen wer­den zur tech­ni­schen Ver­bes­se­rung der Ser­vices anhand der tech­ni­schen Daten oder der Ziel­grup­pen und ihres Lese­ver­hal­tens anhand derer Abrufor­te (die mit Hil­fe der IP-Adres­se bestimm­bar sind) oder der Zugriffs­zei­ten genutzt. Zu den sta­tis­ti­schen Erhe­bun­gen gehört eben­falls die Fest­stel­lung, ob die News­let­ter geöff­net wer­den, wann sie geöff­net wer­den und wel­che Links geklickt wer­den. Die­se Infor­ma­tio­nen kön­nen aus tech­ni­schen Grün­den zwar den ein­zel­nen News­let­ter-Emp­fän­gern zuge­ord­net wer­den. Es ist jedoch weder unser Bestre­ben noch, sofern ein­ge­setzt, das des Her­stel­lers Wysi­ja, ein­zel­ne Nut­zer zu beob­ach­ten. Die Aus­wer­tun­gen die­nen viel­mehr dazu, die Lese­ge­wohn­hei­ten unse­rer Nut­zer zu erken­nen und unse­re Inhal­te auf sie anzu­pas­sen oder unter­schied­li­che Inhal­te ent­spre­chend den Inter­es­sen unse­rer Nut­zer zu versenden.

§ 7 Kontaktaufnahme

Bei der Kon­takt­auf­nah­me mit uns (z.B. per Kon­takt­for­mu­lar, E‑Mail, Tele­fon oder über sozia­le Medi­en) wer­den die Anga­ben des Nut­zers zur Bear­bei­tung der Kon­takt­an­fra­ge und deren Abwick­lung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO ver­ar­bei­tet. Die Anga­ben der Nut­zer kön­nen in einem Cus­to­mer-Rela­ti­ons­hip-Manage­ment Sys­tem (“CRM Sys­tem”) oder ver­gleich­ba­ren Anfra­gen­sys­te­ma­ti­ken gespei­chert wer­den. Wir löschen die Anfra­gen, sofern die­se nicht mehr erfor­der­lich sind. Wir über­prü­fen die Erfor­der­lich­keit alle zwei Jah­re; fer­ner gel­ten die gesetz­li­chen Archivierungspflichten.

§ 8 Kom­men­ta­re und Beiträge

Wenn Nut­zer Kom­men­ta­re oder sons­ti­ge Bei­trä­ge hin­ter­las­sen, wer­den ihre IP-Adres­sen auf Grund­la­ge unse­rer berech­tig­ten Inter­es­sen im Sin­ne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespei­chert. Das erfolgt zu unse­rer Sicher­heit, falls jemand in Kom­men­ta­ren und Bei­trä­gen wider­recht­li­che Inhal­te hin­ter­lässt (Belei­di­gun­gen, ver­bo­te­ne poli­ti­sche Pro­pa­gan­da, etc.). In die­sem Fall kön­nen wir selbst für den Kom­men­tar oder Bei­trag belangt wer­den und sind daher an der Iden­ti­tät des Ver­fas­sers interessiert.

§ 9 Nut­zung des Video­kon­fe­renz­an­bie­ters Zoom

  1. Wir nut­zen die Soft­ware „Zoom“, um mit Ihnen Bera­tungs­ge­sprä­che zu füh­ren (nach­fol­gend: Online-Mee­ting genannt). Zoom ist ein Ser­vice der Zoom Video Com­mu­ni­ca­ti­ons, Inc. aus den USA.
  1. Um ein Online-Mee­ting mit uns durch­zu­füh­ren, benö­ti­gen Sie eine Mee­ting-ID. Die­se sen­den wir Ihnen per E‑Mail zu. Ihre E‑Mail-Adres­se haben Sie uns zuvor bereits zur Ver­fü­gung gestellt. Sie kön­nen Zoom nut­zen, wenn Sie die Mee­ting-ID und ggf. wei­te­re Zugangs­da­ten zum Mee­ting direkt in der Zoom-App ein­ge­ben. Alter­na­tiv kön­nen Sie Zoom auch über den Brow­ser benut­zen. Bit­te besu­chen Sie hier­für die Web­site von Zoom.
  1. Wenn Sie Zoom nut­zen, wer­den fol­gen­de Ihrer Daten wie folgt verarbeitet:

– Anga­ben zum Nut­zer (soweit Sie die­se ange­ben): Vor­na­me, Nach­na­me, Tele­fon, E‑Mail-Adres­se, Pro­fil­bild (optio­nal)

– Mee­ting-Meta­da­ten: The­ma, Beschrei­bung (optio­nal), Teil­neh­mer-IP-Adres­sen, Gerä­te-/Hard­ware-Infor­ma­tio­nen

– Text‑, Audio- und Video­da­ten: Soweit Sie die die Chat‑, Fra­gen- oder Umfra­gen­funk­tio­nen nut­zen, wer­den Ihre Text­ein­ga­ben ver­ar­bei­tet, um die­se im „Online-Mee­ting“. Wäh­rend eines Online-Mee­tings wer­den die Daten des Mikro­fons Ihres End­ge­räts sowie von der Video­ka­me­ra Ihres End­ge­räts ver­ar­bei­tet, um Vide­os anzu­zei­gen und Töne wie­der­zu­ge­ben. Sie kön­nen Ihre Video­ka­me­ra oder Ihr Mikro­fon jeder­zeit selbst über die die ent­spre­chen­den Ein­stel­lun­gen bei Zoom abschal­ten bzw. stummstellen.

  1. Rechts­grund­la­ge für die Daten­ver­ar­bei­tung bei der Durch­füh­rung von Online-Mee­tings ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, weil wir Bera­tun­gen über Online-Mee­tings durchführen.
  1. Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten, die im Zusam­men­hang mit der Teil­nah­me an Online-Mee­tings ver­ar­bei­tet wer­den, wer­den an Drit­te nicht weitergegeben.
  1. Zoom ist ein Dienst, der von einem Anbie­ter aus den USA erbracht wird. Eine Ver­ar­bei­tung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten fin­det damit auch in einem Dritt­land statt.

Als Schutz­maß­nah­men haben wir unse­re Online-Mee­tings so kon­fi­gu­riert, dass für die Durch­füh­rung von Online-Mee­tings nur Rechen­zen­tren von Zoom in der EU, dem EWR bzw. siche­ren Dritt­staa­ten wie z.B. Kana­da oder Japan genutzt werden.

  1. Wir spei­chern die im Rah­men eines Online-Mee­tings ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nicht. Sämt­li­che Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den nach Been­di­gung des Online-Mee­tings auto­ma­tisch gelöscht.

Soweit wir per­sön­li­che Infor­ma­tio­nen von Ihnen im Rah­men der Bera­tung über ein Online-Mee­ting erhal­ten, ver­ar­bei­ten wir die­se nur soweit und solan­ge, wie die­se für unse­re Bera­tungs­leis­tun­gen erfor­der­lich sind. Die­se wei­te­ren Bera­tungs­leis­tun­gen erbrin­gen wir außer­halb unse­rer Inter­net­sei­te. Bei Fra­gen zur Daten­ver­ar­bei­tung im Rah­men der wei­te­ren Bera­tungs­leis­tun­gen wen­den Sie sich bit­te an die in die­ser Daten­schutz­er­klä­rung ange­ge­be­nen Kontaktdaten.

Wenn Sie bei Zoom als Benut­zer regis­triert sind, spei­chert Zoom Infor­ma­tio­nen über Online-Mee­tings (z.B. Anga­ben zum Nut­zer, Mee­ting-Meta­da­ten, Daten zur Tele­fon­ein­wahl, Fra­gen und Ant­wor­ten in Online-Mee­tings, Umfra­ge­funk­ti­on in Online-Mee­tings) bis zu einem Monat. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Daten­ver­ar­bei­tung durch die Zoom Video Com­mu­ni­ca­ti­ons, Inc. kön­nen Sie unter https://zoom.us/de-de/privacy.html einsehen.

Stand: 03/2021