Elfi Sperer

 

Name: Elfi Sperer
Ehrenamtliche Tätigkeit: Seniorenbetreuung
Hauptberuf: Rentnerin

 

Eine „strahlende“ Ehrenamtlerin

Elfi Sperer strahlt. Meistens. Sie ist eine warmherzige Frau, die andere Menschen mit ihrer guten Laune ansteckt.

Im Josef-Haus freuen sich die Senioren sehr, wenn sie ca. einmal wöchentlich dort einen Besuch macht. Denn die Senioren spüren ihre positive Ausstrahlung und nehmen dankbar ihre herzliche Art an. Sie nimmt viele der Bewohner in den Arm und streichelt ihre Hände oder Schultern. Der Körperkontakt ist für viele Senioren sehr wichtig, und man spürt, wie sie ihn genießen. Für alle Leute hat Frau Sperer nette und lustige Worte, und ihre liebevolle Art ist einfach unwiderstehlich.

Durch ihre Mutter ist sie zum Josef-Haus gekommen. Diese lebte dort einige Jahre, und Elfi Sperer hat sie stundenlang jeden Tag besucht und bei alltäglichen Verrichtungen, wie Mahlzeiten oder Körperpflege begleitet und ihr geholfen. Oder sie ging mit ihr spazieren und dergleichen. Schon in dieser Zeit hatte sie zwischendurch immer rege Kontakte zu den anderen Heimbewohnern.

Nach dem Tode der Mutter ist sie dem Josef-Haus treu geblieben.

Sie sagt: „Viele Senioren freuen sich, wenn ich mich ihnen zuwende und kurze Zeit nur für sie da bin. Aber auch in einer kleineren Gruppe findet man uns zusammensitzend. Wenn ich einen der Senioren einfach einmal in den Arm nehme und mit ihm lache und spreche und seine Freude dabei bemerke, dann geht auch mein Herz auf“.

Diese ehrenamtliche Tätigkeit ist jedoch nicht die einzige für Frau Sperer. Schon seit ca. 9 Jahren ist sie auch in der Busch-Stiftung tätig. Dort findet man sie zum einen in einer wöchentlich stattfindenden „Spiel/Musik/Bastel“-Gruppe für Senioren, und alle 3 Wochen wird gemeinsam mit den Senioren gekocht und anschließend gegessen. Da sind alle mit Spaß dabei. Es wird geschnitten, gesäubert, gewürzt, gebraten.

Mit Leib und Seele ist sie für die Senioren da. Sie sagt (und dabei strahlt sie wieder): „Es kommt so viel zurück an Dankbarkeit und Glücksgefühlen, dass ich es manchmal nicht fassen kann. Und es macht mich einfach glücklich, wenn ich anderen Menschen einige wenige schöne Momente schenken kann“.

Und ihr Appell an alle lautet:

Verschenkt Zeit, Liebe, gute Gefühle. Es kommt tausendfach zurück“.

Danke Elfi Sperer, für ein gutes Vorbild!