Angebote

Ehrenamtliche Tätigkeiten & Angebote

Die folgenden Beispiele können nur anregen. In allen Bereichen werden laufend Ehrenamtler dringend gesucht. Wir freuen uns auf Ihr Engagement. Bei Fragen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder besuchen Sie unsere Beratungsstunden. Gerne nehmen wir Ihre Fragen auch telefonisch unter 0212 / 24 43 185 oder per Fax unter 0212 / 24 43 192  entgegen. Ehrenamtliches Engagement ist nicht an ein Alter gebunden. Selbstverständlich können sich Menschen mit Handicap und/oder mit Migrationshintergrund in fast allen Bereichen ehrenamtlich betätigen. In den meisten Fällen finden wir ehrenamtliche Einsatzmöglichkeiten in der Nähe der eigenen Wohnung der Interessenten, sodass weder unnötiger Zeitverlust noch zusätzliche Kosten anfallen. Weitere Informationen finden Sie auch in unserem Imagefilm.

Natürlich sind Sie bei Ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit Haftpflicht und Unfall versichert, entweder über die Organisation/Institution, für die Sie tätig sind, oder über das Land NRW. Einzelheiten finden Sie auf der Website der Landesregierung oder in einem Flyer der Landesregierung in unserem Download-Bereich.

Recht informativ ist auch ein Video-Clip, den die bagfa – die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen – veröffentlicht hat.

Seniorenhilfe – Cafeteria

Sie betreuen Seniorinnen oder Senioren zu Hause oder im Altenheim. Sie reden mit Ihnen, können u. U. ihre Fremdsprachenkenntnisse einsetzen. Sie hören zu, lesen vor, spielen, singen gemeinsam, musizieren. Sie erledigen kleinere Besorgungen. Oder Sie helfen in der Cafeteria.

Lesepatin mit Kindern

Sie betreuen Kinder als Lesepaten in Grundschulen oder in der Stadtbibliothek. Sie helfen bei den Hausaufgaben. Sie übernehmen Patenschaften über Jugendliche. Diese Aufgaben können selbstverständlich auch Menschen mit Behinderung übernehmen.

Leihoma und Leihopa

Sie genießen es, als Leihoma oder Leihopa für Ihre „Ersatzenkel“ da zu sein.

Hilfe für Menschen mit Handicap

Sie helfen Menschen mit Behinderungen bei Ausflügen oder anderen Freizeitaktivitäten, oder Sie übernehmen einen Fahrdienst. Auch Menschen mit Handicap können sich selbstverständlich ehrenamtlich betätigen, z. B. als Lesepaten.

Hilfen in der Natur

Sie arbeiten in der Natur, z. B. bei der Gartenpflege oder mit Tieren.

Foto: Uli Preuss

Museumsshop

Sie helfen im Museumsshop und bei Veranstaltungen im Museum oder übernehmen selbst kleinere Führungen – selbstverständlich nach Einarbeitung – gerne auch an Wochenenden.

Kinder im Museum

Oder Sie bringen Kindern im Museum Kunst nahe mit praktischen Tätigkeiten.

Handwerkliche Hilfen

Sie sind handwerklich geschickt und übernehmen hausmeisterliche Tätigkeiten mit dem Bohrer oder dem Schraubendreher. Sie reparieren Klettergerüste oder Kinderfahrräder, z. B. in Kitas.

Wir bedanken uns bei der Stadtbibliothek Solingen, beim Kunstmuseum Solingen und beim Josef-Haus (Krahenhöhe), dass sie uns das Fotografieren ermöglicht haben.

Für alle oben angeführten ehrenamtlichen Tätigkeiten werden immer Damen und Herren gesucht, die sich dort gerne engagieren möchten. Selbstverständlich bemühen wir uns, die Interessentinnen und Interessenten in der Nähe der eigenen Wohnung unterzubringen, um unnötige Fahrten und Kosten zu vermeiden.

Aktuelle Hilferufe unserer Partner

Für die unten aufgeführten ehrenamtlichen Tätigkeiten wird gerade aktuell eine Ehrenamtlerin bzw. ein Ehrenamtler gesucht. Diese Tätigkeiten sind z. T. mit besonderen Anforderungen verknüpft.

Haben Sie Interesse an einer der unten genannten ehrenamtlichen Tätigkeiten? Dann nehmen Sie bitte Kontakt zu einem Mitglied unseres Beraterteams auf oder kommen Sie zu unserer nächsten Beratung.

Die Angebote werden aktualisiert, sobald wir hinsichtlich der Corona-Pandemie wieder Beratungs- und Informationsgespräche durchführen können!

Bitte wenden Sie sich an einen SoFrei-Berater, oder wenden Sie sich an unsere Telefonnummer 0212/2443185, oder schreiben Sie uns info@solinger-freiwilligen-agentur.de