Ehrenamt – nur in Notzeiten?

Wegen der Corona-Krise haben wir zurzeit unsere öffentlichen Beratungen ausgesetzt. Wir hoffen natürlich, dass wir bald wieder aktiv werden können, um den großen Bedarf unserer gemeinnützigen Partner an Ehrenamtlern erfüllen zu können. Unser Vorstandsmitglied Annette Mjartan hat sich über die “Zeit nach Corona” Gedanken gemacht:

Unsern Freunden und Bekannten,
unsern Nachbarn und Verwandten
ehrenamtlich helfen – zurzeit steh‘n alle dafür ein.
Doch wie wird’s nach der Krise sein?
Sind die schwersten Tage erst vorbei,
ist’s uns dann wirklich einerlei?

Frau S., hier aus dem Nachbarhaus,
nach wie vor kommt sie nicht raus.
Denn sie kann wohl nie mehr laufen,
für sich selbst die Nahrung kaufen.

Wollen wir jetzt Frau S. vergessen?
Am Telefon haben wir gesessen
und zugehört, was sie so sagte
und über ihre Schmerzen klagte.

Auch für den blinden alten Mann
stand man in der Schlange an.
Liebe Leute, denkt doch dran,
dass man immer! helfen kann.

Wir von SoFrei helfen Ihnen bei der Suche nach einem passenden und sinnerfüllten Ehrenamt. Kommen Sie in unsere Beratungsstunden (natürlich kostenfrei). Sobald es wieder los geht, werden wir hier berichten. Die Termine werden auf unserer Website und in der Tagespresse veröffentlicht.