„Traut Euch ans Ehrenamt, helfen kann jeder“ …

…so appelliert unser Vorstandsmitglied Annette Mjartan an Menschen mit Behinderung.

“Einige Jahre bin ich nun schon in verschiedenen Bereichen ehrenamtlich tätig (zurzeit bei der Solinger Freiwilligen Agentur und der IPD-Stiftung). Seit einigen Monaten (nach viermaliger Fuß-OP) an den Rollstuhl gebunden, habe ich diverse Erfahrungen mit den Einbußen / Möglichkeiten als Rollstuhlfahrer gemacht. Doch immer wieder konnte ich feststellen, dass trotz und alledem die Möglichkeit besteht, etwas ehrenamtlich zu tun.

Deshalb möchte ich gerne einmal den Behinderten Mut machen, sich ehrenamtlich einzusetzen. Es gibt so Vieles, was behinderte Menschen für andere machen können. Zusätzlich würde sich vielleicht auf diesem Weg auch für sie selbst eine neue, befriedigende Perspektive und/oder eine Ablenkung vom eigenen Schicksal ergeben. Anderen Menschen zu helfen ist eine wertvolle und sinnbildende Aufgabe.

Behinderte Menschen haben oftmals andere Sinne stärker ausgebildet, und jeder Mensch hat zur Weitergabe geeignete Begabungen/Talente/Wissen. Dies muss nur erkannt und gezielt eingesetzt werden. Z .B. könnten Blinde ihr Ohr einsamen Menschen schenken. Rollstuhlfahrer könnten als Hilfe im Schrift-/Telefonverkehr wertvolle Dienste leisten. Hausaufgabenhilfe, Lesepatenschaften und Vieles mehr sind Möglichkeiten des ehrenamtlichen Einsatzes behinderter Menschen.”

Soweit Annette Mjartan – die passenden Einsatzbereiche kann SoFrei auf Wunsch natürlich gerne aufzeigen.