SoFrei bei “Leben braucht Vielfalt”

Am Samstag, dem 15. September 2018, fand das diesjährige fröhliche Kultur- und Umweltfest erstmalig auf dem Graf-Wilhelm-Platz statt. Auf der Bühne gab es Weltmusik, Tanz und Gesang und an den zahlreichen Ständen Informationen und internationale Köstlichkeiten.

 

 

 

 

 “Vielfalt fair-bindet” – unter diesem Motto stand das “Leben-braucht-Vielfalt-Fest” in diesem Jahr. Das breite Engagement für eine faire und gerechte Zukunft – in Solingen und weltweit – fand seine Entsprechung in der Auszeichnung Solingens als “Stadt des Fairen Handels – Fairtrade-Town”. Fairtrade Ehrenbotschafter Manfred Holz hat die Auszeichnung an Oberbürgermeister Tim Kurzbach sowie die vielen Engagierten aus Handel, Gastronomie, Kirche und Zivilgesellschaft überreichen. Im Anschluss wurde eine Modenschau mit fair gehandelten Kleidern präsentiert, und auch der Bürgermeister aus Thiès, unserer Partnerstadt im Senegal,  Talla Sylla, richtete ein Grußwort an die Solingerinnen und Solinger. Er warmit Jugendlichen aus seiner Stadt zu Besuch in Solingen.

Selbstverständlich war auch SoFrei wieder mit einem Stand vertreten, um über die Möglichkeiten des ehrenamtlichen Engagements in Solingen zu informieren.